Zum Hauptinhalt springen

Zwei Diebe klauten Handtasche und Handy

In Thun konnten am Dienstag zwei jugendliche Diebe durch die Kantonspolizei Bern angehalten werden. Sie haben zwei Diebstähle gestanden.

Kurz nach 18 Uhr haben zwei unbekannte junge Männer bei der Vogelvolière in Thun-Schwäbis eine liegen gelassene Handtasche gestohlen. Die Tasche war von der Besitzerin auf den Boden hingelegt worden, während sie in der Aare schwimmen ging. Die beiden jungen Männer fuhren mit den Fahrrädern vorbei und klauten die Tasche.

Sie flüchteten daraufhin Richtung BLS-Station Schwäbis. Der Kantonspolizei Bern gelang es kurze Zeit später, die beiden 17- und 15-jährigen Jugendlichen im Bereich des Aareweges in Uetendorf anzuhalten. Die Handtasche konnte samt Inhalt aufgefunden und der Geschädigten ausgehändigt werden.

Bei der anschliessenden Befragung gaben die Jugendlichen zudem an, kurz zuvor im Schadaupark in Thun ein Mobiltelefon auf gleiche Art entwendet zu haben. Auch hier hatte die Geschädigte das Gerät deponiert und war schwimmen gegangen. Die Polizei rät, Wertgegenstände nie ohne Aufsicht liegen zu lassen.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch