Zum Hauptinhalt springen

Zweiter «Frontaler» in vier Tagen

Bei einem Frontalunfall an der A-8-Ausfahrt Interlaken West in der Lütscheren wurden die zwei Fahrer schwer verletzt. Eine Frau, vier Kinder und ein Hund mussten ärztlich behandelt werden.

Die Autowracks nach dem Frontalcrash: Der Fahrer des Wagens im Vordergrund war auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort erfasste er einen mit zwei Erwachsenen, vier Kindern und einem Hund besetzten Minivan (Hintergrund).
Die Autowracks nach dem Frontalcrash: Der Fahrer des Wagens im Vordergrund war auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort erfasste er einen mit zwei Erwachsenen, vier Kindern und einem Hund besetzten Minivan (Hintergrund).
Bruno Petroni

Zweite Frontalkollision auf der A8 innerhalb von vier Tagen: Nachdem beim Unfall vom Donnerstag im Krattiggraben eine Frau ums Leben gekommen war, gab es gestern Sonntag acht Kilometer weiter östlich, in der Lütscheren eingangs Interlaken um 13.30 Uhr zwei Schwerverletzte.

Auf die Gegenfahrbahn

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.