Zum Hauptinhalt springen

21-Jähriger bei Auseinandersetzung in Thun verletzt

In der Nacht auf Sonntag wurden einem 21-jährigen Mann bei einer Auseinandersetzung in Thun erhebliche Verletzungen zugefügt. Gemäss Zeugenaussagen hatten zwei Männer an ihn eingeschlagen.

Ein 21-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in Thun bei einer Auseinandersetzung verletzt worden. Er war gegen 3.30 Uhr beim Mühleplatz mit zwei unbekannten Männern aneinandergeraten. Gemäss Aussagen von Zeugen schlugen diese nach einem kurzen Wortwechsel auf den jungen Mann ein.

Der 21-Jährige erlitt nach Angaben der Kantonspolizei Bern erhebliche Verletzungen, konnte sich aber selbständig zur medizinischen Abklärung ins Spital begeben. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Zum Zeitpunkt des Streits dürfte sich das Thunfest dem Ende zugeneigt haben, wie die Kantonspolizei Bern schreibt. Dieses sei aus polizeilicher Sicht mehrheitlich friedlich verlaufen.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch