Schüler schnuppern Firmenluft

Steffisburg

Am Mittwoch lädt die Fritz Studer AG Schülerinnen und Schüler dazu ein, sich in der Firma über deren Lehrberufe zu informieren – und sich bei Studer zu bewerben.

Ein Lernender der Fritz Studer AG betreut einen Schüler am Future Day. Fotos: PD

Ein Lernender der Fritz Studer AG betreut einen Schüler am Future Day. Fotos: PD

Am Mittwoch führt die Fritz Studer AG, die in Steffisburg rund 800 Mitarbeitende beschäftigt, bereits zum neunten Mal ihren Future Day durch. Der Zukunftstag richtet sich an Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse, die sich in der Berufswahlphase befinden.

Die Hauptorganisatorin des diesjährigen Future Day, Rinesa Dragusha, kennt das Prozedere: Die 16-Jährige selbst trat vor gut einem Jahr die Lehrstelle als kaufmännische Angestellte bei der Fritz Studer AG an und ist nun im zweiten Lehrjahr. «Der Future Day wird grösstenteils von mir organisiert – natürlich immer mit Unterstützung meiner Ausbilder», sagt Dragusha.

Lernende betreuen Schüler

Das hat Tradition: Der Schnuppertag wird jedes Jahr hauptsächlich von Studer-Lernenden auf die Beine gestellt. Gewisse Vorgaben habe sie erhalten, sagt Rinesa Dragusha. «Da jedoch immer jemand anders diesen Event organisiert und auch eigene Ideen einbringen darf, verläuft er jedes Jahr etwas anders», erklärt sie.

«Wir möchten zukünftigen Berufsleuten ihre Möglichkeiten aufzeigen und sie motivieren, sich bei uns zu bewerben.»Rinesa Dragusha


Zusammen mit ihrer Oberstiftin entwickelte sie etwa den Flyer und das Banner für den Anlass und bereitete die Mappen mit Unterlagen vor, die an die Besucherinnen und Besucher des Future Day abgegeben werden. Das Ziel des Anlasses? «Wir möchten zukünftigen Berufsleuten ihre Möglichkeiten aufzeigen und sie motivieren, sich bei uns zu bewerben.»

Präsentiert werden alle sieben Lehrberufe, in denen die über achtzig Lernenden der Fritz Studer AG ausgebildet werden . An den verschiedenen Berufsposten sind Lernende des jeweiligen Berufs vor Ort, sie bereiten ihren Posten vor und betreuen ihn am Future Day. Weiter wird eine Führung über das Firmenareal angeboten. Rinesa Dragusha ist dafür verantwortlich, dass am Tag selbst alles reibungslos abläuft.

Bewerbungen gehen ein

Sehr zeit- und arbeitsintensiv sei die Vorbereitung gewesen, sagt sie. «Verschiedene Listen, wie zum Beispiel der Budgetplan und die To-do-Liste, wurden in der Vorbereitungszeit zu meinen täglichen Begleitern.» Doch der Aufwand lohne sich, die Firma habe bisher positive Erfahrungen mit dem Anlass gemacht: «Viele der Besucher bewerben sich anschliessend für eine Lehrstelle oder für eine Schnupperlehre bei uns – manche sogar direkt an jenem Tag», sagt Dragu­sha.

Auch für Studer als grosse und bekannte Firma auf dem Platz Thun werde es von Jahr zu Jahr aufwendiger, ihre Lehrstellen mit qualifizierten Lernenden zu besetzen. Bisher sei es allerdings noch immer gelungen.

Studer Future Day, Mittwoch,14. August, 13–16 Uhr, Thunstrasse 15, 3612 Steffisburg. Keine Anmeldung nötig. Präsentierte Berufe: Automatiker(in), Automatikmonteur(in), Informatiker(in), Kauffrau/Kaufmann, Konstrukteur(in), Logistiker(in) und Polymechaniker(in).

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt