Thun

Amerika versenkt Europa

ThunDas amerikanisch-kanadische Team Kang & Kodos hat am Freitagabend das Publikum am Swatch Rocket Air sprichwörtlich vom Hocker gerissen.

Das Schweizer Team sorgte zwar für Spektakel in der Teambattle, mischte aber nicht im Kampf um den Sieg mit. Quelle: Youtube/Flying Metal Crew

Volles Haus, spektakuläre Beleuchtung und Beschallung – und mehr als 40 Weltklasse-Mountainbiker, die eine Show erster Güte boten: Die Teambattle, ­angepriesen als «Fight of the Nations», hielt, was die Veranstalter des Swatch Rocket Air versprochen hatten. Das Publikum in der Eishalle Grabengut in Thun liess sich von den irrwitzigen Tricks und Showeinlagen der Fahrer aus aller Welt sprichwörtlich von den Sitzen reissen.

Am Ende war es das Team Kang & Kodos mit Stars aus den USA und Kanada, das den Final gegen die europäische Idiocracy-Crew mit Fahrern aus Grossbritannien, Spanien, Italien und den Niederlanden für sich entschied. Angetrieben vom holländischen DJ-Duo und Trommlern sowie Gitarrist von der Cliffhanger-Crew in bestem Mad-Max-Look, versenkten die Amerikaner die Europäer dank einem perfekten Mix aus Stilsicherheit und Spektakel für die Ränge.

Schweizer im Final?

Heute Samstag stehen mit den Qualifikations- und Finalläufen die sportlichen Highlights auf dem Programm. Mit Lucas Huppert hat zudem erstmals ein Schweizer Fahrer reelle Chancen auf einen Finaleinzug. Er beendete die Vorqualifikation am Freitag auf dem zweiten Rang und steigt heute entsprechend motiviert in den Wettkampf. Eine weitere Frage ist, ob es Nicholi Rogatkin (USA), Thomas Genon (Bel) oder Sam Pilgrim (GB) schafft, sich als erster Fahrer in der Rocket-Air-Geschichte ein drittes Mal als Sieger feiern zu lassen.

Das Finale am Samstagabend ab 19 Uhr im Livestream. Quelle: Youtube/Flying Metal Crew

Das Gelände im Grabengut ist ab 11 Uhr geöffnet. Neben den Wettkämpfen in der Eishalle kann sich jedermann auf dem Pumptrack messen; es werden verschiedene veloartistische und musikalische Shows geboten. Marco Zysset

Tickets & Infos: www.rocketair.ch. (Thuner Tagblatt)

Erstellt: 28.04.2018, 09:35 Uhr

Artikel zum Thema

Die Zukunft beginnt heute

Thun Am Freitag springen die ­Uhren in der Eishalle Grabengut um 982 Jahre vorwärts: Der Swatch Rocket Air 3000 beginnt. Die Eishalle ist schon heute auf Zukunft getrimmt. Mehr...

Der Herr über Zeiten und Abläufe

Thun Hannes Erb ist seit der ersten Ausgabe des Rocket Air zuständig für die Betreuung der Fahrer. Ein Job zwischen Kindergarten und Management – auch am nächsten Wochenende wieder. Mehr...

Paid Post

Freizeit und Reisen

Viele Ausflugsziele für den «goldenen Herbst» finden Sie in der aktuellen SBB Zeitungsbeilage «Freizeit und Reisen».

Kommentare

Blogs

Bern & so Die Irren vom Balkon

Sweet Home 10 Wohnideen, die glücklich machen

Die Welt in Bildern

Kultur für Kleine: In Dresden öffnet die erste Kinderbiennale in Europa. Anders als sonst im Museum, kann und darf hier selbst gestaltet und mitgemacht werden. (21. September 2018)
(Bild: Sebastian Kahnert/dpa) Mehr...