Zum Hauptinhalt springen

Anwohner wollen Obdachlose nicht im Quartier

Der Verein Wohnhilfe Thun zieht einen Umzug der Notschlafstelle in ein Steffisburger Wohnquartier in Betracht. Unter den Anwohnern stösst diese Idee nicht auf Gegenliebe.

In dieses Haus an der Thunstrasse 54 könnte die Notschlafstelle der Wohnhilfe Thun einziehen.
In dieses Haus an der Thunstrasse 54 könnte die Notschlafstelle der Wohnhilfe Thun einziehen.
Janine Zürcher

Aktuell ist die Notschlafstelle in Thun an der Allmendstrasse 8 angesiedelt. Dort befindet sich auch die Geschäftsstelle des Vereins Wohnhilfe Thun, der im Gebäude eingemietet ist und der die Notschlafstelle betreibt. Der Verein hat im Frühsommer ein Baugesuch publiziert. Demnach sollen Wohnungen in einer Liegenschaft an der Thunstrasse 54 in Steffisburg zur Notschlafstelle umgenutzt sowie teilbetreutes Wohnen und Büroräumlichkeiten an diesem Standort ermöglicht werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.