Zum Hauptinhalt springen

Autobahn-Auffahrt in Heimberg wird neu organisiert

Demnächst wird bei der Autobahn- Auffahrt in Heimberg ein Temporärer Kreisel in Betrieb genommen. Dies weil der bisherige Kreisel und seine Zufahrten umgebaut werden.

Der Anschluss Thun-Nord in Heimberg wird umgestaltet.
Der Anschluss Thun-Nord in Heimberg wird umgestaltet.
Google Maps

Beim Anschluss Thun-Nord wird demnächst ein temporärer Kreisel in Betrieb genommen . Er wird auf der Seite Heimberg in den kommenden rund anderthalb Jahren den Verkehr aufnehmen, während der bisherige Kreisel und seine Zufahrten umgebaut werden. Das teilte das Bundesamt für Strassen Astra mit.

Der temporäre Kreisel liegt einige Meter neben dem angestammten Kreisel und wird in zwei Etappen in Betrieb genommen. Heute Donnerstag werden zunächst beide Kreisel zu einem ovalen Grosskreisel verbunden. Am 6. Dezember wird der alte Kreisel komplett ausser Betrieb gesetzt und der Verkehr nur noch über den temporären Kreisel abgewickelt. Auch auf der A6 wird der Verkehr umgestellt: Da auf der offenen Strecke zwischen Thun-Nord und Thun-Süd beide Seiten der Fahrbahn erneuert sind, kann wieder schrittweise die normale Verkehrsführung eingerichtet werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch