Zum Hauptinhalt springen

Autoknacker zu 40 Monaten Gefängnis verurteilt

Ein Beschuldigter brach rund 50 Autos auf. Dabei hatte er es nur auf Bargeld abgesehen. Das Regionalgericht in Thun verurteilte ihn zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 40 Monaten.

Ein Autoknacker erbeutete im Oberland in 50 begangenen Diebstählen über 9000 Franken. (Symbolbild)
Ein Autoknacker erbeutete im Oberland in 50 begangenen Diebstählen über 9000 Franken. (Symbolbild)
Keystone

Der Beschuldigte, ein 53-jähriger Schweizer, ging praktisch in allen Fällen nach dem gleichen Muster vor: Von Anfang 2014 bis Anfang 2015 schlug er an verschiedenen Orten in der Region und im übrigen Kantonsteil an parkierten Autos eine Scheibe ein und behändigte daraus Portemonnaies, Taschen, Handys und andere Gegenstände. Dabei hatte er es nur auf das Bargeld abgesehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.