Zum Hauptinhalt springen

Bauarbeiter trugen über 1500 Tonnen Strassenbelag auf

Noch dauert es rund eineinhalb Jahre bis zur Eröffnung des Bypass Thun-Nord. Die neue Brücke über die Aare hat jedoch in den letzten Tagen bereits den definitiven Strassenbelag erhalten. Verbaut wurdendabei über 1500 Tonnen Material.

Die neue Brücke des Bypass Thun-Nord über die Aare verfügt jetzt auch über den definitiven Strassenbelag.
Die neue Brücke des Bypass Thun-Nord über die Aare verfügt jetzt auch über den definitiven Strassenbelag.
Auf dem Bild ist zu sehen, wie die Brücke die erste Tragschicht erhielt.
Auf dem Bild ist zu sehen, wie die Brücke die erste Tragschicht erhielt.
zvg
Im südlichen Teil der Bernstrasse beginnt imMai der Werkleitungsbau. Ab diesem Zeitpunkt rollt der Verkehr nur noch Richtung Thun (hier im Bild: entgegenkommende Autos).
Im südlichen Teil der Bernstrasse beginnt imMai der Werkleitungsbau. Ab diesem Zeitpunkt rollt der Verkehr nur noch Richtung Thun (hier im Bild: entgegenkommende Autos).
Manuel Lopez
1 / 23

Anfang Mai stiessen Behördenmitglieder aus Steffisburg und Thun sowie Vertreter des Kantons darauf an, dass sich die zwei Gemeinden im wahrsten Sinn des Wortes etwas nähergekommen sind. Damals wurde der Rohbau der neuen Aarebrücke, die das Gebiet Glättimüli in Steffisburg mit der Allmend in Thun verbindet, abgeschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.