ABO+

Brand und mutmassliche Tötung: Verdächtiger bleibt in Haft

Frutigen

Dringender Tatverdacht, Fluchtgefahr: Der Verdächtige im mutmasslichen Tötungsdelikt von Frutigen bleibt laut Obergericht im Gefängnis.

  • loading indicator
Stefan Geissbühler

In Frutigen geriet Mitte Februar 2018 ein Bauernhaus in Brand – der Wohnbereich und der Ökonomieteil wurden komplett zerstört. Zunächst war unklar, ob beim Brand Personen zu Schaden gekommen waren. Der Aufenthaltsort der Bewohnerin sei nicht bekannt, teilte die Polizei kurz nach dem Brand mit.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt