Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Brandhaus ist nicht mehr zu retten

Ramanan Ambikaipagan vor seinem Haus an der Hohmadstrasse mit dem teils ausgebrannten Dachstock.
Am Tag danach: Die Brandspuren sind am Mehrfamilienhaus an der Hohmadstrasse 34 deutlich zu erkennen. Das Gebäude ist  vorläufig nicht mehr bewohnbar, die drei Mietparteien konnten individuelle Lösungen finden. (7.1.2015)
«Der Brand forderte keine Verletzten», sagte eine Sprecherin der Kantonspolizei.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.