Zum Hauptinhalt springen

Deckbelag für Bypass – Allmendstrasse noch einmal gesperrt

Nächste Woche heisst es noch einmal Leiden für Autofahrer in Thun: Weil auf der Kleinen Allmend auf dem Bypass Thun-Nord der Deckbelag eingebaut wird, bleibt die Allmendstrasse die ganze Woche gesperrt.

Belagseinbau – nächste Woche auf der Allmendstrasse.
Belagseinbau – nächste Woche auf der Allmendstrasse.
Heinz Diener

Vom 26. Juni bis zum 2. Juli wird im Zusammenhang mit dem Bypass Thun-Nord auf dem Knoten Allmendstrasse bei der KVA in Thun, den angrenzenden Strassenabschnitten und auf dem Bypass im Entwicklungsschwerpunkt (ESP) Thun-Nord der Deckbelag eingebaut.

1. Teil bis 29. Juni

Von Montag, 26. Juni, 8.30 Uhr, bis Donnerstag, 29. Juni, 19 Uhr, wird auf der Allmendstrasse Ost im Bereich der Kleinen Allmend der Deckbelag eingebaut. Sofern das Wetter einen reibungslosen Bauablauf zulässt, werden am 28./29. Juni auch die Belags­arbeiten im ESP Thun-Nord ­ausgeführt. Die Allmendstrasse wird im Bereich der Kleinen Allmend vom 26. bis zum 29. Juni gesperrt.

Der Knoten Allmendstrasse bei der KVA bleibt hingegen befahrbar, wie der Kanton als Bypassbauherr in einer Mitteilung schreibt. Der Verkehr auf der Allmendstrasse wird in beide Fahrtrichtungen über die General-Wille-Strasse und die Mittlere Strasse umgeleitet.

Die Busse der Linien 4 «Lerchenfeld», 50 und 51 «Blumenstein» können die Haltestelle S+W in dieser Zeit nicht bedienen, Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle Dufourkaserne oder Kleine Allmend zu benutzen.

Die Haltestelle Dufourkaserne wird in dieser Zeit an der Militärstrasse bedient und die Haltestelle Kleine Allmend nach dem Kreisel in Richtung Lerchenfeld verschoben.

Während des Belagseinbaus im ESP Thun-Nord erfolgt die Zu- und Wegfahrt in den westlichen Teil des ESP über den Kreisel KVA, in den östlichen Teil über eine provisorische Zufahrt über die Kleine Allmend.

2. Teil bis 2. Juli

Von Freitag, 30. Juni, 5 Uhr, bis Montag, 3. Juli, 4.30 Uhr, wird auf der Allmendstrasse West im Bereich des Parkplatzes P8, auf dem Knoten bei der KVA selbst und auf der südlich angrenzenden General-Wille-Strasse der Deckbelag eingebaut. Die Zufahrt zum Parkplatz P8 ist gesperrt.

Der Auto- und der Busverkehr werden ab dem Kreisel KVA lokal hinter der KVA durch den ESP Thun-Nord umgeleitet und im Bereich der Kleinen Allmend über die provisorische Zufahrt auf die Allmendstrasse zurückgeführt. Die Haltestelle Kleine Allmend wird um einige Meter Richtung Thun verschoben und ist bedient.

Fussgänger und Velofahrer können während des ganzen Belagseinbaus die Baustellen in einem abgeschrankten Bereich passieren. Die Arbeiten sind wetterabhängig. Niederschläge können Terminver­schiebungen auslösen.

egs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch