Zum Hauptinhalt springen

«Die Stadt kann nicht allein smart werden»

Erstmals lädt am Dienstag auch Thun die Bevölkerung zum Digitaltag. Gemeinderätin Andrea de Meuron (Grüne) spricht über die Smart City – die nicht nur digital sein soll.

Andrea de Meuron ist oft mit dem Tablet unterwegs.
Andrea de Meuron ist oft mit dem Tablet unterwegs.
Patric Spahni

Sie haben Ihr Tablet zum Interview gebracht, mein Aufnahmegerät ist das Smartphone. Ist dieses Interview jetzt schon «smart»?

Andrea de Meuron: Mir kommen oft unterwegs Dinge in den Sinn, die ich mir auf dem Tablet notiere und auf die ich dann überall zugreifen kann; oft studiere ich auch unterwegs Akten und kann Notizen und Bemerkungen so anbringen, dass ich sie überall und jederzeit wieder abrufen kann. Das finde ich ziemlich smart.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.