Zum Hauptinhalt springen

Digital in die Zukunft

Wenn der Waffenplatz Thun am 17. August sein 200-jähriges Bestehen feiert, haben die Verantwortlichen den Blick schon lange in die Zukunft gerichtet. Diese ist auch digital.

Das Fahren von Panzern wird mehr und mehr in Simulatoren geübt...
Das Fahren von Panzern wird mehr und mehr in Simulatoren geübt...
PD
... und auch das Laden der Geschütze.
... und auch das Laden der Geschütze.
PD
Ein Cybersoldat beim Training.
Ein Cybersoldat beim Training.
Patric Spahni
1 / 3

Waffenplatz-Kommandant Hans Jörg Diener sagt: «Natürlich werden bisweilen kritische Stimmen laut. Doch generell stimmt das Verhältnis zwischen Armee, Behörden und Zivilbevölkerung. Nicht zuletzt, weil der Waffenplatz mit seinen Logistik- und Rüstungsbetrieben ein wichtiger Arbeitgeber der Region ist.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.