ABO+

Ein Votum für die Gemeindevielfalt

Wimmis

Kleine Gemeinden wollen sich gegen die Kürzung des Finanzausgleichs zur Wehr setzen. An einer Landsgemeinde wurde ein Resolutionsentwurf vorgestellt.

Vor vollen Rängen: Gemeindepräsident und Grossrat Thomas Knutti und Vertreter kleiner Kommunen wollen sich für den Erhalt der Gemeindevielfalt einsetzen.

Vor vollen Rängen: Gemeindepräsident und Grossrat Thomas Knutti und Vertreter kleiner Kommunen wollen sich für den Erhalt der Gemeindevielfalt einsetzen.

(Bild: Stefan Kammermann)

«Es ist beeindruckend, wer alles den Weg hierher gefunden hat», sagte Barbara Josi, Gemeinderatspräsidentin von Wimmis und SVP-Grossrätin. Die Aula der Schulanlage Chrümig war am Dienstagabend fast bis auf den letzten Platz besetzt. Weil der Kanton Bern den Finanz- und Lastenausgleich (Filag) ab 2020 für 163 Gemeinden mit tiefer Steuerkraft senken will, hatten die beiden Gemeinden Wimmis und Därstetten zur Landsgemeinde geladen.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt