ABO+

«Es wird riesige Überraschungen geben»

Heiligenschwendi

Als Wissenschaftsdirektor entscheidet Thomas Zurbuchen, welche Projekte die US-Raumfahrtbehörde Nasa verfolgt. Dabei geht es nicht selten um Milliardenbeträge. Ein Gespräch über Ausserirdische, Verschwörungstheorien und seiner Heimat Heiligenschwendi.

Thomas Zurbuchen, Wissenschaftsdirektor der Nasa, beim Interviewtermin mit dieser Zeitung in Thun.

Thomas Zurbuchen, Wissenschaftsdirektor der Nasa, beim Interviewtermin mit dieser Zeitung in Thun.

(Bild: Christoph Gerber/Fokusthun.ch)

«Nein, nicht einen Moment.» Es ist die Antwort auf die Frage, ob er es je bereut habe, den Posten als Wissenschaftsdirektor bei der National Aeronautics and Space Administration – kurz: Nasa – angenommen zu haben. Seit gut zehn Monaten bekleidet Thomas Zurbuchen nun diese prestigeträchtige Funktion am reizvollen Arbeitsort Washington.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt