ABO+

Ferienpass-Jubiläum war ein voller Erfolg

Thun

Zum Vierzig-Jahr-Jubiläum erfand sich der Thuner Ferienpass komplett neu. Ein wichtiger und erfolgreicher Schritt,wie Geschäftsführerin Silvia Wyss im Rückblick feststellt.

<b>Im Sommer 2018</b> konnten Kinder im Ferienpass eigene Beutel nähen.

Im Sommer 2018 konnten Kinder im Ferienpass eigene Beutel nähen.

(Bild: Jugendreporter)

Ein neuer Auftritt, über 50 neue Angebote und ganz viele neue Inputs hat der Thuner Ferienpass im Jahr seines vierzigjährigen Bestehens erlebt. «Wir hatten ein wirklich gutes Jahr», sagt Silvia Wyss, Geschäftsführerin des Ferienpasses.

«Wir sind sehr zufrieden mit dem Resultat des Relaunchs.» Das zeigt sich auch in den Teilnehmerzahlen: 1321 Ferienpässe wurden in diesem Jahr verkauft, 231 mehr als im Jahr zuvor. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren unter anderem auch mehr Jugendliche aus der Oberstufe.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt