ABO+

Fussball-Kulthotel startet 12-Millionen-Offensive

Spiez

Die Baumaschinen sind aufgefahren: Der Oberländer Hotelinvestor Peter Hauenstein erweitert sein Strandhotel Belvédère in Spiez für über zehn Millionen Franken.

  • loading indicator
Jürg Spielmann

Welt- und Europameister, Cup- und gar Champions-League-Sieger gaben sich im Strandhotel Belvédère schon die Klinke in die Hand. Nun sind es nicht Fussballer, sondern Handwerker, die sich Schaufel und Pickel reichen: Die legendäre Herberge über der Spiezer Bucht – seit dem «Wunder von Bern» 1954 als damaliges deutsches Teamhotel Wallfahrtsort für Fans und Fussballclubs – ist geschlossen. Seit Ende September. Und bis Mitte Mai 2020.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...