ABO+

Gegenwind für den neuen Amtsanzeiger

Thun

Ein Blick in die Geschichte zeigt: Die ersten Pläne zur Herausgabe eines unentgeltlichen regionalen Thuner Anzeigers stiessen auf Widerstand.

Ein Ausschnitt aus der Erstausgabe des «Thuner Amtsanzeigers».

Ein Ausschnitt aus der Erstausgabe des «Thuner Amtsanzeigers».

(Bild: PD / Stadtarchiv Thun)

Dass es in der Region Thun schon vor dem legendären Gründungsjahr 1894 des «Thuner Amtsanzeigers» einen «Amtlichen Anzeiger» gab, dass eine schlimme Landwirtschaftskrise zur Gründung des damals neuen Gratisblattes führte und dass sich zwei private Verleger sowie die Stadt Thun zunächst heftig gegen die neue Publikation wehrten: Diese turbulente Gründungsgeschichte ist längst in Vergessenheit geraten. Erstaunen mag auch, dass es in der heute 125-jährigen Anzeigergeschichte bis vor wenigen Jahrzehnten zwischen Verlag und Gemeinden oft Streit gab um Abgaben und Gewinnanteile.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt