ABO+

Gekritzel in Dienstbotenzimmern erinnert an alte Zeiten

Thun

Im vierten Stock des Thunerhofs gibt es noch Dienstbotenzimmer aus der Grandhotelzeit.

Auf der Rückwand eines Schranks haben sich Bewohner der Mansardenzimmer verewigt, hier zum Beispiel Slaglio Giuseppe aus Italien, 1904.

Auf der Rückwand eines Schranks haben sich Bewohner der Mansardenzimmer verewigt, hier zum Beispiel Slaglio Giuseppe aus Italien, 1904.

(Bild: PD)

Als Stadtarchivarin werde ich ab und zu in den vierten Stock des Thunerhofs eingeladen. Dort ist die Aussicht auf Stadt und Berge besonders schön. Doch das Ziel ist kein gemütlicher Plausch, sondern Akten zu sichten. In diesen Räumen lagern einige Verwaltungsabteilungen ihre Zwischenarchive.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...