Zum Hauptinhalt springen

Geldautomaten geplündert

Am Montagmorgen haben Unbekannte in Heimberg einen Geldautomaten aufgebrochen. Die Täterschaft flüchtete mit Beute. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Montag kurz vor 5.50 Uhr wurde der Kantonspolizei Bern ein aufgebrochener Geldautomat in einem Einkaufszentrum in Heimberg gemeldet, wie es in einer Mitteilung heisst.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte sich eine unbekannte Täterschaft in der Nacht Zugang zum Gebäudekomplex an der Blüemlisalpstrasse 61 verschafft und dort einen eingebauten Geldautomaten aufgebrochen, heisst es weiter. Die Täterschaft habe dabei erheblichen Sachschaden verursacht und sei schliesslich mit dem erbeuteten Bargeld geflüchtet.

Zwischen 3.50 und 5 Uhr waren im Bereich des Einkaufszentrums ein blauer und ein weisser Kastenwagen unterwegs. Nach aktuellem Kenntnisstand könnte nicht ausgeschlossen werden, dass die Fahrzeuge im Zusammenhang mit der Tat stehen.

Hinweise an 033 224 86 31.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch