Zum Hauptinhalt springen

Glückliche Nutzer oder Versuchskaninchen?

Soll auf dem Werkhofareal in Heimenschwand eine 5G-Antenne erstellt werden? An einer Infoveranstaltung, die sich um diese Frage drehte, ging es hoch zu und her.

Beim Werkhof soll die neue Antenne gebaut werden. Foto: Thomas Feuz
Beim Werkhof soll die neue Antenne gebaut werden. Foto: Thomas Feuz

Landauf, landab entstehen derzeit neue 5G-Mobilfunkanlagen. Meist werden bestehende Antennen aufgerüstet oder aber Private stellen einen Standort zur Verfügung. Nicht so in einem aktuellen Fall in Heimenschwand: Dort soll beim Werkhof, auf gemeindeeigenem Grund und Boden, eine neue Anlage gebaut werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.