Zum Hauptinhalt springen

Grosse Trauer nach dem Tod von Pädu Anliker

Der Tod von Beat «Pädu» Anliker löst in der breiten Bevölkerung grosse Bestürzung aus. Wegbegleiter zeigen sich nach der traurigen Nachricht tief betroffen.

Roger Probst, Michael Gurtner
Reaktionen zum Tod von Pädu Anliker: Philippe Cornu, ehemaliger Besitzer der ZIG ZAG Records in Thun und Programmchef des Gurtenfestivals; Philipp Fankhauser, Thuner Bluesmusiker; Christoph Fankhauser, Geschäftsführer der Mühle Hunziken in Rubigen und Roman Gimmel, Gemeinderat Bildung Sport Kultur Thun. <i>Video: Florine Schönmann</i>

«Ich bin voller Trauer», sagt Pedro Lenz. Der Schriftsteller aus Langenthal war als Laudator bei der Verleihung des Thunpreises an Pädu Anliker vorgesehen. Die Veranstaltung findet trotz des unerwarteten Todes Anlikers in Absprache und auf Wunsch der Angehörigen statt. «Es wird eine Trauerfeier werden», sagt Lenz bereits jetzt. Es wird ihm schwerfallen, zu sprechen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen