Zum Hauptinhalt springen

Hotelfachschule: Betrieb läuft normal weiter

Nach dem Brand vom Donnerstagnachmittag läuft der Betrieb der Hotelfachschule normal weiter. Noch ist nicht klar, wie gross die Schäden sind, die das Feuer im Dach angerichtet hat.

Die Dachkonstruktion des Saaltraktes der Thuner Hotelfachschule geriet am Donnerstagnachmittag in Brand.
Die Dachkonstruktion des Saaltraktes der Thuner Hotelfachschule geriet am Donnerstagnachmittag in Brand.
Nik Sarbach
Zuvor waren dort Bauarbeiten im Gange.
Zuvor waren dort Bauarbeiten im Gange.
Nik Sarbach
Während der Lösch- und Aufräumarbeiten wurde ein teil der Seestrasse gesperrt.
Während der Lösch- und Aufräumarbeiten wurde ein teil der Seestrasse gesperrt.
Nik Sarbach
1 / 4

Ein Brand im Dach über der Aula der Hotelfachschule Thun sorgte am späten Donnerstagnachmittag für Behinderungen auf der Seestrasse. Das Feuer war im Dach über der Aula ausgebrochen, wie Christof Kaufmann, Leiter Hotellerie der Hotelfachschule, am Freitag auf Anfrage bestätigte.

«Noch ist nicht klar, wie stark die Konstruktion beschädigt ist und wie umfassend die nötigen Reparaturarbeiten sein werden», sagte Kaufmann weiter. Entsprechend konnte er auch noch keine Angaben zur Schadensumme machen.

Klar ist indes: Der Brand dürfte nur geringe Auswirkungen auf die laufenden, planmässigen Sanierungsarbeiten am Flachdachteil haben. «Wir gehen davon aus, dass diese Arbeiten wie vorgesehen Mitte August abgeschlossen werden können», sagte Kaufmann am Freitag.

Betrieb läuft normal weiter

Gar keinen Einfluss hat der Brand auf den Schul- und Hotelbetrieb. «Der Hotelbetrieb läuft ganz normal weiter», sagte Leiter Christof Kaufmann, «und im Schulbetrieb sind sowieso Sommerferien.»

Das Feuer brach am Donnerstag kurz nach 16 Uhr aus; der Löschzug der Feuerwehr Thun konnte es rasch unter Kontrolle bringen. Laut dem Einsatzleiter vor Ort wurde beim Vorfall niemand verletzt. Die wenigen Personen, die sich bei Brandausbruch im Gebäude befanden, konnten dieses unversehrt verlassen.

Wegen der starken Rauchentwicklung mussten jedoch auch Hotelgäste aus den Unterkünften der Hotelfachschule Thun evakuiert werden. Die Brandursache ist weiter Gegenstand von Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern.

TT/maz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch