Zum Hauptinhalt springen

Hündchen starb bei Wohnungsbrand

In der alten Tuchfabrik brannte es am Mittwochmorgen. Ein Hündchen starb im Rauch, zwei Wohnungen sind bis auf weiteres unbewohnbar.

Zwei Feuerwehrleute bekämpfen den Brand am Industrieweg 43 von der Autodrehleiter aus.
Zwei Feuerwehrleute bekämpfen den Brand am Industrieweg 43 von der Autodrehleiter aus.
Hans Kopp

Im Wohn- und Geschäftshaus Industrieweg 43 in Steffisburg, der sogenannten alten Tuchfabrik, brach am Mittwoch Vormittag ein Brand aus. «Als wir um 9.40 Uhr eintrafen, stellten wir eine starke Rauchentwicklung, aber kaum Flammen fest», sagte Guido Sohm, Kommandant der Feuerwehr Steffisburg Regio, der den Einsatz leitete. «Mit dem Atemschutz suchten wir die Liegenschaft ab und stellten fest, dass der Rauch aus zwei übereinander liegenden Wohnungen im ersten und zweiten Stock kam.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.