Hünibach: Baumaschinen fahren im September auf

Hünibach

Die Baubewilligung für die Erschliessungsanlagen um das Gewerbezentrum liegt vor. Der Baubeginn ist auf Mitte September vorgesehen. Vorher wird aber noch die Bushaltestelle Stationsstrasse saniert.

Im September beginnen die Arbeiten zur Erschliessung des Gewerbezentrums Hünibach.

Im September beginnen die Arbeiten zur Erschliessung des Gewerbezentrums Hünibach.

(Bild: Marc Imboden)

Anlässlich der Gemeindeversammlung vom 8. Juni 2016 hat der Souverän für die Erstellung der Erschliessungsanlagen um das Gewerbezentrum Hünibach, dritte Etappe, einen Verpflichtungskredit von insgesamt 4,3 Millionen Franken bewilligt und damit den Startschuss für die Ausführungsplanung gegeben.

Da gegenüber diesem ersten vorgelegten Projekt noch Änderungen bezüglich des Volumens des Retentionsbeckens sowie der Anzahl Parkplätze zu verzeichnen waren, haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger am 7. Juni 2017 zusätzlich nochmals einen Kredit von 200000 Franken genehmigt, sodass der Gesamtkredit für das Vorhaben auf insgesamt 4,5 Millionen Franken zu stehen kam.

Nachdem eine Beschwerde zum Bauvorhaben abgewiesen wurde, hat das Regierungsstatthalteramt Thun mit Datum vom 22. März die Baubewilligung erteilt, wie die Hilterfinger Gemeindeverwaltung am Donnerstag mitteilte.

Becken für das Abwasser und Parking

Das Projekt umfasst den Bau eines Abwasserrückhaltebeckens mit einem Volumen von 550 Kubikmeter Inhalt und eine Parkinganlage auf zwei Ebenen (Untergeschoss und Terrain-Niveau) für insgesamt 47 Personenwagen. Zudem wird eine Anpassung der Gewerbezufahrt vorgenommen.

Zurzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten für den Baubeginn. Dieser ist auf Mitte September 2019 vorgesehen. Die gesamten Anlagen sollen auf Frühjahr 2021 in Betrieb genommen werden können. «Abweichungen zu diesem Zeitplan bleiben allerdings aufgrund allfälliger unvorhersehbarer Ereignisse vorbehalten», heisst es in der Medienmitteilung aus Hilterfingen weiter.

Mit der Realisierung der Bauarbeiten wird einerseits die überlastete Gemeindekanalisation entlastet, und andererseits werden die Voraussetzungen für eine spätere Überbauung des noch verbleibenden Baufeldes für eine Gewerbebaute beim Gewerbezentrum geschaffen. Vorgängig wird im Auftrag des Tiefbauamtes des Kantons Bern die Bushaltestelle Stationsstrasse Hünibach saniert. Diese Arbeiten erfolgen zwischen Juli und September 2019.

Öffentliche Informationsveranstaltung

Am Donnerstag, 22. August, findet im Mehrzweckraum des Feuerwehrmagazins/Werkhofs Hünibach um 19.30 Uhr eine öffentliche Informationsveranstaltung zu den geplanten Bauarbeiten und den daraus entstehenden notwendigen Verkehrsmassnahmen statt. Die Einladung zu diesem Orientierungsanlass wird im Anzeiger des Verwaltungskreises Thun noch publiziert.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt