Zum Hauptinhalt springen

Im Hafen Lachen gibt es vorläufig keine Tankstelle für Boote

In einem Postulat fordern die Fraktionen EVP/EDU/CVP und SVP die Regierung auf, eine Bootstankstelle im Thuner Hafen Lachen zu prüfen. Doch der Gemeinderat will zuerst mit der Hafensanierung vorwärtsmachen.

Zuerst soll der Hafen Lachen saniert werden. Die geforderte Tankstelle für Boote könnte allenfalls später gebaut werden.
Zuerst soll der Hafen Lachen saniert werden. Die geforderte Tankstelle für Boote könnte allenfalls später gebaut werden.
Michael Gurtner

In Merligen gibt es eine Tankstelle direkt am See – dort können Freizeitkapitäne den Treibstoff für ihre Boote nachfüllen. Es ist die einzige solche Anlage am ganzen Thunersee. «Ökologisch erachten wir es als wenig sinnvoll, wenn aufgrund des Treibstoff­bedarfs weite Strecken gefahren werden müssen», schreiben die beiden Stadtratsfraktionen EVP/EDU/CVP und SVP in einem Postulat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.