Zum Hauptinhalt springen

In Sachen Klima zeigen Schulen viel Goodwill

Anlässlich des internationalen Klimastreiks findet am 15. März auch erstmals eine Veranstaltung in Thun statt, zu der Schüler aufgerufen sind. Doch wie gehen die Schulen damit um, wenn Schüler dem Unterricht fernbleiben?

Im Januar streikten Schülerinnen und Schüler in Bern für das Klima. Am nächsten Freitag wird es nun erstmals auch eine Demonstration in Thun geben.
Im Januar streikten Schülerinnen und Schüler in Bern für das Klima. Am nächsten Freitag wird es nun erstmals auch eine Demonstration in Thun geben.
Franziska Rothenbühler

«Die Regelung ist klar», sagt Hans-Ueli Ruchti, Rektor des Gymnasiums Thun. «Wenn unsere Schülerinnen und Schüler während der Unterrichtszeit an einer Demonstration teilnehmen wollen, dann können sie einen der fünf freien Halbtage beziehen, welche ihnen zustehen.» Dies können die Schüler tun, auch ohne einen Grund für ihre Abwesenheit anzugeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.