Zum Hauptinhalt springen

Keine Passivmitglieder mehr beim MTV

Passivmitglieder des Vereins «Mit Thun verbunden» (MTV) werden neu zu Mitgliedern. Ausserdem werden die Mitgliederbeiträge auf 70 Franken erhöht.

Die Versammlung fand im Restaurant Rathaus statt.
Die Versammlung fand im Restaurant Rathaus statt.
Patric Spahni

Die Hauptthemen der 31. Hauptversammlung des Vereins «Mit Thun verbunden» (MTV) im Restaurant Rathaus waren Statutenänderungen und die Mitgliederbeiträge. Durch die HV führte Präsidentin Marianne Waldspurger. Der Vorstand beantragte, Passivmitglieder neu als Mitglieder zu führen, was einstimmig angenommen wurde.

Urs Schaller hatte vorgeschlagen, in den Statuten einen Artikel beizufügen, der den Vorstand ermächtigt, untragbare Mitglieder auszuschliessen. Mit drei Enthaltungen wurde dies abgesegnet. Kassierin Brigitte Sutter präsentierte den 57 Anwesenden die Vereinsrechnung. Bei einem Ertrag von 4891 Franken wurde sie mit einem Aufwandüberschuss von 805 Franken abgeschlossen. Das Vereinsvermögen beträgt noch 7401 Franken.

Höhere Mitgliederbeiträge

Um nicht wieder ein Minus einzufahren, beantragte der Vorstand eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge für Einzelmitglieder um 5 auf 40 Franken, bei Paaren um 15 auf 60 Franken. Karin Baumann, Vorstandsmitglied des Kadettenvereins, schlug vor, diesen Betrag auf 70 Franken zu erhöhen.

«70 Franken für zwei Personen ist nicht übertrieben», sagte sie. Ihr Vorschlag und die Erhöhung für Einzelmitglieder wurden mit vier Enthaltungen angenommen. Damit kann im Budget des neuen Vereinsjahrs statt mit einem Minus von 900 mit einem Plus von gut 200 Franken gerechnet werden.

Die Präsidentin und der Vorstand wurden für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Bernhard Wittwer, Vorstandsmitglied der Kadettenkommission, verdankte die Spende von 1500 Franken für das Kadettenkorps. Karin Baumann zeigte sich erfreut, dass mit Denise Baumann eine neue Redaktorin für den «Täntsch» gewonnen werden konnte. Sie forderte die Anwesenden auf, am Dienstagabend am Kadettenball unter dem Motto «Moulin Rouge» teilzunehmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch