Zum Hauptinhalt springen

Knorz bei der ewigen Baugrube

Seit über drei Jahrzehnten wird am Alten Oberländerweg in Oberhofen eine Überbauung geplant. Aus unterschiedlichen Gründen klappte es bisher nicht. Auch das neue Projekt gefällt nicht allen.

Auf dieser Parzelle am Alten Oberländerweg in Längenschachen soll die Überbauung Niesenblick entstehen.
Auf dieser Parzelle am Alten Oberländerweg in Längenschachen soll die Überbauung Niesenblick entstehen.
Patric Spahni

Die Parzelle Nummer 656 am Alten Oberländerweg in Längenschachen ist wie gezeichnet. Die Aussicht auf den Thunersee und die Berge ist atemberaubend. Und sie ist unverbaubar. Bereits Mitte der 80er-Jahre wollte eine Baugesellschaft auf dem Grundstück eine Überbauung realisieren. Als es nicht so recht vorwärtsgehen wollte, nahmen zwei Mitglieder der Gesellschaft das Heft in die Hand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.