Zum Hauptinhalt springen

Mit regionalen Produkten und viel Herzblut zum Erfolg

Die Chrüzwäg-Chäsi mit dreizehn Käsereien und Dorfläden in der Region Thun behauptet sich erfolgreich gegen die Grossen im Detailhandel.

Jakob Siegenthaler liefert Joghurt?ins Ichoufsparadies Schärmehof in Thun. Der Laden ist eine von 13 Verkaufsstellen, die zur Chrüzwäg-Chäsi gehören.
Jakob Siegenthaler liefert Joghurt?ins Ichoufsparadies Schärmehof in Thun. Der Laden ist eine von 13 Verkaufsstellen, die zur Chrüzwäg-Chäsi gehören.
Patric Spahni

«Das Wichtigste ist ganz viel Herzblut – offen sein für Neues und den Mut haben, Altes aufzugeben.» Dies ist Jakob Siegenthalers Antwort auf die Frage nach dem Erfolgsrezept hinter der Chrüzwäg-Chäsi. Das Unternehmen, das er zusammen mit seiner Frau Barbara führt, ist über Jahrzehnte kontinuierlich gewachsen und hat sich dabei im Verdrängungskampf des Detailhandels behaupten können. Heute gehören nebst der Käserei am Kreuzweg in Oberlangenegg, wo alles angefangen hat, zwölf weitere Käsereien und Verkaufsläden in der Region Thun dazu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.