Zum Hauptinhalt springen

Amachers Mission: Hattrick sichern

Er hat sich schon mehrmals neu erfunden und blieb sich trotzdem vom ersten bis zum vorerst letzten Moment treu bei «The Voice of Germany»: Marc Amacher. Jetzt soll er für seine Coachs den dritten Sieg in Folge holen.

War Marc Amachers Auftritt bei «The Voice of Germany» (TVOG) am Sonntagabend nun eine Überraschung oder nicht? Dass er nach Songs von Buffalo Springfield, Depeche Mode sowie aus der Rocky Horror Picture Show jetzt einen Klassiker der australischen Altrocker AC/DC präsentierte, bestätigte eher, was Fans schon lange wissen und TV-Zuschauer, die ihn neu entdecken, langsam realisieren: Es gibt fast nichts, was Marc Amacher nicht in seinen ganz eigenen, persön­lichen Blues verwandeln kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.