Rettung am Eiger während des Snowpenairs

Kleine Scheidegg

Während auf der Kleinen Scheidegg das Snowpenair in vollem Gange war, rettete die Rega eine Seilschaft aus der Nordwand.

  • loading indicator
Samuel Günter@samuel_guenter

Die Besucher des Snowpenairs wurden am Samstagmittag Zeugen einer Rettung am Eiger. Ein Team der Rega rette eine Seilschaft aus der Nordwand.

«Die Alpinisten kamen aus Erschöpfung nicht mehr weiter», erklärte Ariane Lendenmann, Mediensprecherin der Rega, auf Anfrage. Sie seien mit der Winde von unterhalb der Roten Fluh geborgen worden. «Alle sind wohlauf, es wurde niemand verletzt.» Und die 9500 Festivalbesucher bekamen zusätzliches Spektakel geboten.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt