Rocket Air fliegt in die Zukunft

Thun

Die neunte Ausgabe des Swatch Rocket Air steht unter dem Motto «Rocket Air 3000». Der Vorverkauf für den Thuner Bike-Event vom 27. und 28. April ist eröffnet.

Futuristisch: Die Homepage des «Rocket Air 3000».

Futuristisch: Die Homepage des «Rocket Air 3000».

(Bild: Screenshot)

Der Swatch Rocket Air bringt am 27. und 28. April zum neunten Mal die weltbesten Mountain­bike-Slopestyle-Athleten nach Thun. Nachdem sich der Event im letzten Jahr im 80er-Kleid präsentiert hat, nehmen die Organisatoren die Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die Zukunft. Wie sich die organisierende ­Flying Metal Crew die Welt im Jahr 3000 vorstellt, wird am 27. April während der legendären Teambattle in der Eishalle Grabengut aufgedeckt.

Erster Goldstopp der Saison

Der Swatch Rocket Air startet laut den Veranstaltern als erster «FMB Gold Stopp» die Welttournee der Bikestars. «Damit ist der Event Podium für die neusten Tricks, die die Athleten über die Wintersaison neu einstudiert haben», heisst es in der Mitteilung. «Wenn Weltstars wie Nicholi Rogatkin und Sam Pilgrim ihre neusten Trickkreationen aufführen, steigen sowohl das Adrenalin als auch die Temperatur der Eishalle.»

Vorverkauf läuft

Tickets sind ab sofort online erhältlich. Verfügbar sind Freitagstickets für die Teambattle sowie Nachmittags- und Abendkarten für den Samstag. Für Familien bieten die Organisatoren Familytickets an.

www.rocketair.ch/tickets

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt