Zum Hauptinhalt springen

Schifffahrt: Mit Sponsoren aus der Krise

Die weissen Schiffe auf Thuner- und Brienzersee sind womöglich bald Geschichte. Die BLS will Namens- und Gestaltungsrechte verkaufen, um die Finanzen des Schifffahrtbetriebs zu ­sanieren.

Die MS Berner Oberland könnte schon bald im Swisscom-Look auf dem Thunersee unterwegs sein.
Die MS Berner Oberland könnte schon bald im Swisscom-Look auf dem Thunersee unterwegs sein.
zvg/Montage fri

Seit Jahren kämpft die BLS Schifffahrt Berner Oberland gegen ihr strukturelles Defizit. Mit Fahrplanoptimierungen und Effizienzsteigerungen konnten die Zahlen zuletzt in die Nähe einer schwarzen Null gebracht werden. Doch gerade der Winter 2015/2016 hat gezeigt, dass es wenig braucht, um das Ergebnis der Schifffahrt wieder aus dem Lot zu bringen: Die Winterschifffahrt konnte wegen der grossen Seeabsenkung nur reduziert betrieben werden – und drückt aufs Er­gebnis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.