Sportarten ausprobieren, Autogramme von Sportpromis holen

Am Samstag organisiert die Stadt mit Sportvereinen den Schnuppersporttag für Kinder.

Kids aus Thun und der Region können vergnüglich und unverbindlich rund 30 Sportarten testen – so auch Bogenschiessen.

Kids aus Thun und der Region können vergnüglich und unverbindlich rund 30 Sportarten testen – so auch Bogenschiessen.

(Bild: PD)

Bogenschiessen, Rudern oder doch lieber Rugby? Die Sport­palette ist gross am Schnuppersporttag vom 31. August. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 13 Jahren aus Thun und der Region können auf dem Lachenareal und im Strandbad Thun rund 30 Sportarten ausprobieren.

Das Amt für Bildung und Sport organisiert den Anlass bereits zum vierten Mal gemeinsam mit lokalen Sportvereinen und unterstützt vom Dachverband Sport Thun. Wie in der Medienmitteilung erwähnt wird, beteiligten sich beim letzten Mal, im Jahr 2017, an die 800 junge Sportbegeisterte vom Angebot.

Kids zum Sport motivieren

Im Strandbad Thun und in sämtlichen Sportanlagen im Lachenareal werden die Sportvereine von 9 bis 15 Uhr ihre Sportarten in Schnupperlektionen und Postentrainings vorstellen. Damit die Kinder möglichst viel ausprobieren können, ist das Angebot kostenlos und hat keinen fixen Zeitplan.

Im Sinne der städtischen Sportförderung werden die Kinder motiviert, sich sportlich zu betätigen. Gleichzeitig bietet der Anlass den lokalen Vereinen und Organisationen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und neue Mitglieder zu gewinnen.

Qi Gong und Autogramme

«Das Angebot ist im Vergleich zu 2017 nochmals deutlich gewachsen», schreibt die Stadt in ihrer Medienmitteilung. Die Kinder können Rettungsschwimmen und Rock ’n’ Roll testen, ebenso Qi Gong, dies erstmals. Ebenfalls neu ist der Spielanhänger auf dem Kunstrasenfeld vis-à-vis der Veloständer des Strandbads. Dort können allfällige Wartezeiten an den Posten mit Spielen überbrückt werden.

weitere Attraktion erfüllen ­lokale Sportgrössen, wie die Spieler von Wacker Thun und dem FC Thun Autogrammwünsche ihrer jungen Fans. Alle Teilnehmenden erhalten zudem ein kleines Geschenk als Erinnerung an den besonderen Sporttag.

Auch spontan mitmachen

6- bis 13-jährige Kinder, die noch nicht angemeldet sind, können auch spontan mitmachen und sich am Schnuppersporttag ab 8.30 Uhr beim Info-Desk vor dem Eingang der Lachenhalle melden. Die Teilnehmenden erhalten einen Lageplan zu den Sport­arten sowie einen Armbändel für den Gratiseintritt ins Strandbad.

An Verpflegungsständen können Snacks gekauft werden. Es steht jedoch allen frei, ihren Proviant selbst mitzunehmen.

sft/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt