Zum Hauptinhalt springen

Star-Coiffeur besiegt den Krebs

Vor gut fünf Jahren wurde bei Besim Halimi ein aggressiver Darmkrebs diagnostiziert. Jetzt hat der erfolgreichste Thuner Coiffeur die Krankheit besiegt – und ist erneut für den Swiss Hairdressing Award nominiert.

Eigentlich grenzt es an ein Wunder, dass Besim Halimi noch lebt. Der 37-Jährige wohnt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Thun und führt seit fast zehn Jahren erfolgreich seinen Coiffeursalon Haircut Bes an der Mittleren Strasse. Doch die letzten fünf Jahre wurden zu einer veritablen Berg-und-Tal-Fahrt der Emotionen für Besim Halimi, seine Familie und sein fünfköpfiges Mitarbeiterteam.

Mit dieser Frisur ist Besim Halimi im Damenfach für den Swiss Hairdressing Award nominiert. Bild: zvg
Mit dieser Frisur ist Besim Halimi im Damenfach für den Swiss Hairdressing Award nominiert. Bild: zvg

Auf der einen Seite reihten der Figaro und seine Crew mit zwei Angestellten plus drei Lernenden bei den Swiss Hairdressing Awards Jahr für Jahr Erfolg an ­Erfolg: 2011 wurde Besim Halimi zum Hairdresser of the Year erkoren, 2012 seine Crew zum Team of the Year. Insgesamt gingen in den letzten fünf Jahren insgesamt sechs der begehrten Trophäen für Schweizer Hairdresser in den Salon nach Thun.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.