Zum Hauptinhalt springen

«Steffisburg darf sich etwas leisten»

Finanzen im GGR Steffisburg: Der Rat genehmigte Budget und Finanzplan einstimmig.

Das Gemeindehaus in Steffisburg. (Archivbild)
Das Gemeindehaus in Steffisburg. (Archivbild)
Markus Hubacher

«Der Selbstfinanzierungsgrad unserer Gemeinde ist im Finanzplan 2019 bis 2024 extrem tief. Er liegt bei 56 Prozent – die Schulden steigen zu stark an», brachte es Ursulina Huder, SP-Gemeinderätin und Finanzvorsteherin, am Freitagnachmittag vor dem Parlament auf den Punkt. Sie präsentierte neben dem Finanzplan auch das Budget 2020.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.