Zum Hauptinhalt springen

Trotz Sommerhitze: 40'000 wagten sich auf die «Herdplatte»

Im Westerndorf massen die Veranstalter des 26. Trucker- und Country-Festivals Interlaken knapp 40 Grad Celsius. Trotz zusätzlicher Sonnenschirme und Wasserstellen fehlte deshalb dieses Jahr der grosse Publikumsaufmarsch.

Die Bellamy Brothers standen am Samstagabend bereits zum 12. Mal in Interlaken auf der Bühne des Festzelts.
Die Bellamy Brothers standen am Samstagabend bereits zum 12. Mal in Interlaken auf der Bühne des Festzelts.
Bruno Petroni
Die Oberländer Bermudas schafften es am Trucker- & Country-Festival Interlaken, das Publikum zum Feiern und Tanzen zu bringen.
Die Oberländer Bermudas schafften es am Trucker- & Country-Festival Interlaken, das Publikum zum Feiern und Tanzen zu bringen.
Bruno Petroni
Was für ein Start in den Sonntag. Der 74-jährige Klavierartist Jacky zaubert das Publikum mit Boogie-Woogie wach und bereitet den Weg vor für Claude Hämmerly und seinen Truckergottesdienst.
Was für ein Start in den Sonntag. Der 74-jährige Klavierartist Jacky zaubert das Publikum mit Boogie-Woogie wach und bereitet den Weg vor für Claude Hämmerly und seinen Truckergottesdienst.
Bruno Petroni
1 / 15

Freitagabend auf dem Flugplatzgelände: Die Sonne verabschiedet sich gerade im Westen hinter dem Niederhorn. Kühler wird es dadurch aber nicht unbedingt – es ist heiss wie auf einer texanischen Ranch. Über das Festgelände ertönen die ersten Country- und Rocksongs von den fünf Aussenbühnen; die ersten Musiker von über 30 Bands greifen in ihre Saiten und Tasten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.