Zum Hauptinhalt springen

Was den Star hierher führte

Der eine ist – nicht nur im Dorf – Kult. Der andere ein Musikproduzent von Weltruhm. Warum der andere am 10. April beim einen und dessen Freunden zu Gast ist.

Paulo Mendonca (im roten Shirt) und seine Band waren vor kurzem zu Besuch im Unisono bei Andreas «Zäppu» Grossniklaus (h.r.) und seiner Tochter Marina. Foto: PD
Paulo Mendonca (im roten Shirt) und seine Band waren vor kurzem zu Besuch im Unisono bei Andreas «Zäppu» Grossniklaus (h.r.) und seiner Tochter Marina. Foto: PD

Wenn gestandene Männer in ihren 50ern zu Fans werden, dann will das was heissen. Andreas Grossniklaus – von allen Zäppu gerufen – aus Steffisburg ist einer dieser Männer, die eigentlich nicht so viel aus der Ruhe bringen kann. Seit mehr als 20 Jahren führt er seine Selfmade-Musikschule Unisono in Steffisburg; seit dem Umzug 2016 ins alte Dorfschulhaus ist aus der Musikschule mit Laden ein veritables Musikhaus mit Bistro und verschiedenen Untermietern geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.