Zum Hauptinhalt springen

Treue Mitglieder verabschiedet

MattenAn der Hauptversammlung des Jodlerklubs Matten wurden drei langjährige Sänger verabschiedet: Ruedi Ammeter, Kurt Bühler und Paul Krenger. 2012 sind bereits viele Auftritte geplant.

«Leider haben wir drei Austritte zu akzeptieren», heisst es in einer Mitteilung des Jodlerklubs Matten. Einerseits mussten sich die Mitglieder von Ruedi Ammeter verabschieden, der während zehn Jahren als Vorstandsmitglied (Vizepräsident und Präsident) geamtet und auch an Theatern mitgewirkt hatte. «Unzählige Jodlerreisen hat er organisiert und den Klub weit herumchauffiert», heisst es. Ruedi Ammeter durfte während seiner Zeit im Klub die Ehrungen zum Klubveteranen, zum Klubehrenmitglied sowie zum BKJV-Veteranen entgegennehmen. «Leider konnte Ruedi unserer Einladung nicht folgen, und wir mussten ihn in Abwesenheit verabschieden», bedauert der Sekretär. Ruedi Ammeter werde als Passivmitglied weiterhin mit dem Klub verbunden bleiben. Seit Anbeginn mit dabei Kurt Bühler senior gehörte praktisch seit der Gründung 1955, also 57 Jahre, dem Jodlerklub an. 8 Jahre war er als Vorstandsmitglied (Beisitzer und Vizepräsident) tätig und spielte in einigen Theatern mit. Im Verlauf seiner Klubkarriere wurde «der Klubätti» als Klubveteran, BKJV-Veteran, als BKJV-Ehrenveteran wie auch als Klubehrenmitglied geehrt. «Unvergesslich bleiben seine Erzählungen, seine Anekdoten von Reisen oder auch sein Mahnfinger, wenn es wieder einmal nötig war», wird berichtet. Paul Krenger war 37 Jahre als Vorstandsmitglied (Sekretär und Präsident) tätig und hat in unzähligen Theatern mitgewirkt. «Er verstand es immer sehr gut, sich in seine (meist lustige) Rollen hineinzuversetzen», so der Sekretär: «Seine Ulk-Einlagen auf Jodlerreisen sind und werden unvergessen bleiben.» Paul Krenger wurde als Klubveteran, als BKJV-Veteran und als Klubehrenmitglied geehrt. «Leider konnte auch Paul unserer Einladung nicht folgen, und wir mussten ihn in Abwesenheit verabschieden.» 22 treue Mitglieder Res Tschudin wurde an der Hauptversammlung als neues Mitglied im Jodlerklub aufgenommen. Somit beträgt der aktuelle Stand 22 Mitglieder (21 Jodler und 1 Jodlerin). Alle bisherigen Mitglieder des Vorstandes (Präsident Erich Tschiemer, Vizepräsident Peter Wahli, Kassier Kari Feuz, Beisitzer und Materialwart Adrian Oesch und Sekretär Urs Streich) haben sich erneut zur Verfügung gestellt, die Revisoren Kurt Bühler und Heinz Aeschlimann wie auch der Dirigent Urs Dauwalder wurden wiedergewählt. Insgesamt 13 Mitglieder des Klubs fehlten an den 56 Pflichtdaten nicht mehr als viermal; Heinz Aeschlimann, Anita und Urs Dauwalder, Paul Krenger, Viktor Trauffer und Max von Allmen waren sogar an allen Daten anwesend. «57 Jahre Konzert mit Theater, ohne Unterbruch, ist nicht selbstverständlich», steht in der Mitteilung. Die enorme Arbeit sei von den vielen Konzertbesuchern honoriert worden und gebe Motivation, auch im Jahr 2012 wieder ein Konzert und Theater durchzuführen.pd/lkAnlässe 2012 Sa/So, 11./12.2., Veteranenehrung und Delegiertenversammlung, BKJV in Tramelan; So, 22.4., Singen in der Schlosskirche (Predigt); So, 6.5., Wengen, Jodlertreffen der Jungfrauregion; Do–So, 15.–17.6., Bernisch Kantonales Jodlerfest in Schwarzenburg; Do, 21.6., Platzkonzert «Des Alpes» Interlaken; Do, 15.8., Platzkonzert «Bossscheune» Matten; Mi, 29.8.; Platzkonzert «Mattnerabe vor der Bossscheune» Matten; 9./10./16./ 17.11. Konzert und Theater; 3.12.Altersheimsingen.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch