Zum Hauptinhalt springen

Trickdiebe bestehlen Frau im Zug

Im Regionalzug ist am Samstagnachmittag eine Bahnreisende durch zwei männliche Personen in ein Gespräch verwickelt und bestohlen worden.

Die Frau war am Samstag um 15.50 Uhr von Aarau nach Olten unterwegs. Während des Gesprächs entwendete einer der Männer aus der Umhängetasche der Frau einen Beutel, der Wertgegenstände enthielt. Eine unbekannte Person beobachtete den Vorfall und informierte die Frau in Olten über den Vorfall.

Die Bestohlene vorfolgte daraufhin die beiden Männer durch den Bahnhof über die Aarebrücke und schrie gleichzeitig um Hilfe. Im Bereich Amthausquai/Römerstrasse stolperte einer der Flüchtenden, worauf dieser von der Frau und einem ihr helfenden Passanten eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte.

Die Polizei sucht die unbekannte Person, welche den Diebstahl im Zug beobachtet hat, andere Zeugen sowie den Mittäter des Duos. Telefon: 062 311’80’80.

Beim zweiten Täter dürfte es sich um einen Mann mit algerischer Nationalität handeln. Er soll ungefähr 180 cm gross sein und glatte schwarze Haare und dunkle Augen haben. Bekleidet war er mit einem mehrfarbigen, längsgesteiften Pullover und einer dunklen Hose. Er trug eine schwarze Nike-Tasche mit sich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch