Zum Hauptinhalt springen

Voller Einsatz am «Oberaargauischen»

SpitzmarkeLead

RumisbergDie 100.Ausgabe des Oberaargauischen Schwingfests vom Wochenende in Rumisberg endete mit einer kleinen Besonderheit. Gleich vier Schwinger teilten sich den Festsieg: Philipp Laimbacher, Matthias und Thomas Sempach sowie Matthias Glarner. Den Siegermuni durfte aber der Innerschweizer Laimbacher nach Hause nehmen, auch wenn er im gestellten Schlussgang gegen Matthias Sempach (auf dem Bild verdeckt) weniger Punkte erreichte. Nicht minder engagiert gingen am Montag in Rumisberg die Nachwuchsschwinger ans Werk. Der einzige Unterschied: statt eines Munis gab es eine Geiss zu gewinnen.bazSeite 3+20>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch