Zum Hauptinhalt springen

Vom Essen und vom Kampf, sich zu gefallen

Das Stichwort Essstörung ist heute ein Problem für Junge – ob Frau oder Mann: Es gibt kaum eine Klasse, in der nicht jemand Erfahrungen mit diesem leidigen Thema gemacht hätte. Der PFEFFER hat mit einer jungen Frau darüber gesprochen. Doch nicht nur Frauen leiden darunter, auch Männer – und diese kommen im zweiten Teil zu Wort.

Nach dem Essen: Viele junge Frauen leiden an Essstörungen, hungern, haben Essattacken und kommen kaum mehr davon weg.
Nach dem Essen: Viele junge Frauen leiden an Essstörungen, hungern, haben Essattacken und kommen kaum mehr davon weg.
Livia Bühlmann

Auf den ersten Blick wirkt Sandra* nicht, als habe sie irgendein Problem. Lächelnd sitzt sie am Tisch, nippt hin und wieder an ihrem Tee. Die verkrampften Finger deuten dagegen auf ihren angespannten Gemütszustand hin. Es sei kein Problem, über ihre Geschichte zu reden, meint sie und unterstreicht Gesagtes mit einer wegwerfenden Handbewegung. Ihr Auge zuckt nervös, ihr Lächeln wirkt steif.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.