Zum Hauptinhalt springen

Was es zu beachten gilt

Die Pilzsaison ist in vollem Gange. Einige Dinge sollten beim «Schwümmle» beachtet werden: •Schonzeit (vom 1. bis und mit 7. jeden Monats) •Die Mengenbegrenzung beträgt zwei Kilogramm pro Person und Tag. •Die gesammelten Pilze sollten bei einer Kontrollstelle überprüft werden (nachfolgend die beiden einzigen mit fixen Öffnungszeiten im Oberland): Pilzkontrolle Thun, Allmendstrasse 8, August bis Oktober: Montag bis Freitag, 7.30 bis 9 Uhr und Dienstag, Donnerstag, Freitag, 16.30 bis 17.30 Uhr. Pilzkontrolle Unterseen, Beatenbergstrasse 30, Montag, Mittwoch, Samstag, 18.30 bis 19 Uhr. mab>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch