Zum Hauptinhalt springen

Wattenwil-Marsch

Am Sonntag fand der Wattenwil-Marsch bereits zum 5.Mal in Folge statt. Das Bundesamt für Sport forderte 2006 die Gemeinden auf, die Bevölkerung zu mehr Bewegung zu animieren. Daraufhin rief die damalige Gemeinderätin Erika Jaun den Wattenwil-Marsch ins Leben. Seit 2007 findet der Marsch jährlich im August statt. Der Anlass wird ehrenamtlich vom OK Wattenwil-Marsch und von diversen Vereinen organisiert. Die Route ist jeweils etwa 10 Kilometer lang und wird jährlich neu festgesetzt. Sie führt stets über wenig befahrene Strassen und Natursträsschen. Start und Ziel waren die Schulanlage Hagen, wo auch eine Festwirtschaft betrieben wurde. Gemäss OK-Mitglied Martin Frey gab es dieses Jahr keine ernsten Zwischenfälle. Allerdings wurden etwas mehr Leute erwartet – 400 Leute nahmen teil.shb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch