ABO+

Wenn Milliardäre Berge im Oberland kaufen

Rellerli, Wasserngratbahn, Glacier 3000: Im Saanenland erhalten viele Bergbahnanlagen Geld von reichen Mäzenen. Ist dies das Zukunftsmodell des Wintertourismus?

  • loading indicator
Quentin Schlapbach@qscBZ

In Gstaad, am westlichsten Zipfel der Berner Alpen, ist gerade ein kleines Märchen im Gang. Es werden wieder Bergbahnen gebaut. Im Dezember eröffnete die neue Gondelbahn aufs Saanersloch. 810 Tonnen Stahl wurden an den Hang montiert, Kosten: 29 Millionen Franken. Im Sommer soll es nahtlos weitergehen. Auch das Eggli, der Gstaader Hausberg, soll eine neue Gondelbahn erhalten. Die Baubewilligung ist noch beinahe so frisch wie der letzte Neuschnee.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt