Zum Hauptinhalt springen

«Wer will dem Zentrum schaden?»

Ausgabe vom 7. Dezember. «Neuer Orthopäde ist umstritten». Dieser Artikel hinterlässt bei mir einen mehr als faden Nachgeschmack. Ich stelle mir zwei Fragen: Wer will dem Orthopädischen Zentrum Münsingen schaden? Wer will dem Orthopäden O.G. schaden? Im Artikel werden Interna weitergegeben, die man nur kennen kann, wenn man gezielt gegen etwas recherchiert. Da wird etwa ein Schreiben einer Krankenkasse aus dem Jahr 2006 zitiert. Welcher Arzt hat in den letzten drei Jahren kein Schreiben dieser Art bekommen? Das OZM hat einen sehr guten Ruf. In Münsingen wurden die ersten Hüftprothesen nach dem minimalinvasiven Prinzip eingesetzt. Als Physiotherapeut weiss ich, wie gross der Nutzen dieser Operationstechnik ist. Aus Münsingen kommen Patienten zu mir mit physiotherapeutischen Verordnungen, die zeigen, dass man dort nicht nur auf Operieren aus ist. Ich weiss, dass es in Münsingen Kündigungen auf der orthopädischen Abteilung gegeben hat. Das ist zu bedauern. Vielleicht sind es die Ersten, die es trifft im Zuge des zu erwartenden Kollapses in unserem Gesundheitswesen, wenn weiterhin nur der Umsatz das Handeln bestimmt. Wenn aber Personen in den Schmutz gezogen werden und wenn gute Kliniken rufschädigend erwähnt werden dann ist niemandem gedient. Patrick JorayPhysiotherapeut Bern>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch