Zum Hauptinhalt springen

Werkhof

Neue Planung Im Sommer 2010 waren die Pläne für eine neue Mehrzweckanlage im Huttwiler Oberdorf inklusive Werkhof-Magazin, Küche und Aula an der Urne gescheitert. Der Gemeinderat zog Lehren aus der Schlappe und präsentierte Anfang November 2010 nicht weniger als 12 Projektvarianten, um die Platznot im Städtchen zu beheben (wir berichteten). Gleichzeitig startete die Exekutive eine öffentliche Mitwirkung zu den 12 Varianten. Diese ist nun abgeschlossen. Gestern präsentierte Vizegemeindepräsidentin Annette Leimer Bakkers (FW) vor den Medien die Auswertung der 140 Fragebogen, die retourniert worden sind. Demnach sind sich die Huttwiler weitgehend einig, dass die Planung beim Werkhof weitergehen muss. Gleichzeitig soll aber geprüft werden, den Werkhof künftig in Schwarzenbach anzusiedeln. Dadurch würde im Ortskern Platz frei, der anderweitig genutzt werden könnte. Die Baukommission soll nun bis im Sommer konkrete Pläne ausarbeiten. Der Gemeinderat hat dafür einen Kredit von 250000 Franken gesprochen.baz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch