Zum Hauptinhalt springen

Wettbewerb: Zug anstatt Auto fahren

Wintersportler sollen

Der zunehmende Freizeitverkehr belastet die Luft erheblich. «Fast 70 Prozent der Wintersportler fahren mit dem Auto ans Ausflugsziel. Eine luftfreundliche, bequeme Alternative bietet die Bahn», schreibt der Kanton in einer aktuellen Medienmitteilung. Bahnfahren belaste die Luft weniger als der motorisierte Freizeitverkehr. «Gerade im Winter widersprechen überfüllte Parkplätze und laufende Motoren dem, was die Freizeitsportler suchen: Wintersportvergnügen in sauberer Bergluft», schreibt der Kanton weiter. Zugpass zu gewinnen Im Februar verlosen das Amt Beco Berner Wirtschaft und die BLS aus diesem Grund dreimal ein Railaway-Angebot «Winterwandern Gemmipass». Die Teilnahme erfolgt über die Internetseite www.be.ch/luft-wettbewerb. Die Wettbewerbsfragen finden sich auch auf dem Flyer «Saubere Luft kommt gut an», der im Februar in den BLS-Zügen aufliegt. Der Immissionsschutz des Amtes Beco Berner Wirtschaft veröffentlicht monatlich einen Lufttipp mit Hintergrundinformationen im Internet. pd •www.be.ch/luft>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch